Vanessa Licht

Rasende Reporterin

Miss Vienna: Eine Tonne Müll aus Donau geborgen

Die viel engagierte Miss Vienna Beatrice Körmer zeigte kürzlich auch vor, wie man die Donau sauber halten könnte – Taucheranzug inklusive. Die rasende Reporterin hat die Fotos für euch.

(c) Reefvillage.org, unterwasserkamera.at

An der AFSA Waterboarder Ramp in Wien fand am 10. Oktober an der alten Donau ein Danube Cleanup statt, wo sich alles – wie der Name schon verrät – um die Säuberung der Donau drehte. Die Organisatoren waren der Verein Reefvillage unter dem Obmann und Unterwasserfotografen Martin Aigner und Manfred Werners Verein Unterwasserkamera.at.

(c) Reefvillage.org, unterwasserkamera.at

Mit einem Team von insgesamt hundert freiwilligen Tauchern und Helfern konnten gemeinsam mit der Reefvillage Botschafterin Miss Vienna Beatrice Körmer und dem 11-fachen Weltrekordhalter im Apnoetauchen Christian Redl über eine Tonne Müll aus der alten Donau geborgen werden.

Oktober 2020, Vanessa Licht

One thought on “Miss Vienna: Eine Tonne Müll aus Donau geborgen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: