Vanessa Licht

Rasende Reporterin

Palais FREILUFT eröffnet im Barock-Garten

Die grüne Oase mitten in der City. Wer der Hitze der Stadt entfliehen möchte, hat sich den 8. Juni sicher schon rot im Kalender angestrichen, wenn im Palais FREILUFT 12 Top-Lokale, zahlreiche Bars und ein Skulpturengarten mit zeitgenössischer Kunst den 5000m² großen Barock-Garten des Palais Auersperg in die Sommerlocation des Jahres verwandeln. Geöffnet ist der „Shared Schanigarten“ den ganzen Sommer, von Montag bis Freitag ab 16:00 Uhr. Samstag ist Family-Day mit Kinderbetreuung ab 11:00 Uhr, und Yogis finden bei „Yoga im Park“ ebenfalls am Samstag ihren Flow. Der Eintritt ist frei.

© Mila Zytka

Egal wie hoch die Temperaturen in Wien auch steigen mögen, im Palais FREILUFT behalten Nachtschwärmer immer einen kühlen Kopf. Ab 8. Juni verwandeln 12 Top-Lokale, DJs, Veranstalter und Mixologen den 5000m² Barock-Garten des Palais Auersperg in die Afterwork-Location des Jahres. Den ganzen Sommer, von Montag bis Freitag ab 16:00 Uhr (Samstag für Familien schon ab 11:00 Uhr), werden in Gartenmöbeln, Liegestühlen oder ganz zwanglos auf Picknickdecken Soulfood und Drinks vom Feinsten serviert. Die Idee zum schönsten und größten Schanigarten der Stadt stammt von den Initiatoren und Konzeptionisten Marc Moosleitner (DJ, Barman) und Friso Schopper (Alpha Community, Dosage Bar à Champagne) sowie dem Organisator Paul Rittenauer (FREILUFT, Heldenbar, Lvdwig Bar). Bert Jachmann (Liquid Market) sorgt für die kreativen Drink-Kreationen und mit Gastro-Fachgruppenobmann Peter Dobcak hat man einen starken Partner aus der WKW mit an Bord.

„Coolinarik“, Cocktails, Bier vom Fass und Champagner trifft auf barockes Ambiente
Cool wie die grüne Oase ist auch das kulinarische Angebot, das auch den feinsten Feinspitz zufrieden stellen sollte. Es verwöhnen der Dogenhof, XO-Beef, Taqueria la Ventana, Livingstone & Planters Club, Little Italian, Maka Ramen, Kaiser’s Kaiserschmarrn, ViaZhaus by Brok und mehrere Food Courts mit Tacos über Sushi und Wiener Küche bis zu veganen Spezialitäten. Gegen trockene Kehlen helfen ein Wien-Wein Stand mit den Winzern Fuhrgassl Huber, Christ, Mayer am Pfarrplatz, Cobenzl, Edelmoser und Wieninger, der Budweiser Urban Biergarten mit frisch Gezapftem wie im Prater, eine Aperitivo Lounge von SELECT, feinste Winzerchampagner bei der Dosage Bar à Champagne sowie Schlumberger mit sommerlichen Spritz-Variationen und coole Ron Barcelo Cocktails vom Planters Club. Den chilligen Tagesausklang begleiten feinst gemixte Longdrinks mit den neuen Organics Sorten Purple Berry und Black Orange, angesagte Stoli-Mule Kreationen mit Organics Ginger Beer oder – der Klassiker – Hendricks Gin& Tonic. Für alkoholfreie Erfrischungen sind Coca-Cola und Römerquelle zuständig, das flotte W-LAN am gesamten Areal liefert A1. Little Italian sorgt für das kulinarische Dolce Vita mit Tapas, Antipasti, Pasta, Dolci, Sprudelndem und Spritzigem. Illy serviert von früh bis spät Kaffee-Variationen. An speziellen Tagen verwöhnen heimische Spitzenköche die Besucher.

Der Skulpturengarten im Barockgarten
Von 8. Juni bis 20. August macht der Skulpturengarten von „Never At Home x Parallel Vienna“, den Park für Kunst-Aficionados zu einem Fixtermin im Sommer. Der historische Hintergrund des Palais wird durch zeitgenössische Positionen gebrochen und eröffnet einen kontrastreichen Dialog. Die Kulturinitiativen arbeiten auf unterschiedlichen Ebenen, aber mit der gleichen Absicht: die Kunstszene zu stärken. Der Fokus liegt dabei auf Kreativität und Offenheit. Durch gemeinsame Feste wird das Programm abgerundet. Zu sehen sind Werke von Julia BelovaJudith FegerlEva SchlegelEsther StockerAnna PaulAlessandro Albrecht und Adrian Hall.

Gezeigt werden etwa mehrteilige Skulpturen von Esther Stocker. Die interaktiven Skulpturen bieten eine Verbindung der künstlerischen Installation und der sozialen Interaktion in einem Park. Das Kunstwerk ist die vielteilige und räumliche Darstellung einer zeichnerisch-geometrischen Idee eines linearen Netzwerks. Das Ganze ist mehr als die Summe der Einzelteile. Die geometrischen Elemente können als Tisch oder auch als Hocker benutzt werden. Die Arbeit thematisiert Offenheit, Freiheit und die ergänzende Zusammengehörigkeit von Einzelelementen. Adrian Hall von The Good Bush Project präsentiert eine Skulptur aus Gips, Draht und synthetischem Flechthaar. Die Arbeit stellt die Bedeutung der Haarkultur für ihre Identität und Gemeinschaft dar.

Samstag ist „Family-Day“ und „Yoga im Park“ ab 11:00 Uhr
Junge und junggebliebene Eltern soll der Family-Day jeden Samstag ansprechen. Ab kinderfreundlichen 11:00 Uhr verwandelt sich das PALAIS FREILUFT in einen Abenteuergarten mit Kinderbetreuung. Am Programm stehen Kids-Barbecue und vieles mehr. freizeit.at sorgt für lässige Specials für Groß und Klein, wie Geschichten lesen mit den Omas der „Vollpension“, Pädagogen mit lustigen, unterhaltsamen Spielen oder auch gutes Eis von den Veganista Schwestern Susanna und Cecilia.


Was: Palais FREILUFT
Wann: ab 8. Juni bis 17.9.2022
Wo: Location: Palais Auersperg, Eingang über Trautsongasse 1B, 1080 Wien
Öffnungszeiten: MO bis FR, jeweils 16-23 Uhr, Samstag ab 11:00, SO Ruhetag

Quelle: Robin Consult

Juni 2022, Vanessa Licht

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: