Kategorien

Vanessa Licht

Rasende Reporterin

Erstes COVID-Testcafé Österreichs eröffnet in Wien

Krisenmanagement trifft auf Wiener Kaffeehaustradition: Das erste COVID-Testcafé Österreichs eröffnet am Donnerstag, den 18. Februar, in Wien. Location ist das 7brunnen Café im 5. Bezirk.

(c) 7brunnen Café

Margareten packt an. Im Kampf gegen die Pandemie werden ständig neue, lässige Ideen zur Unterstützung geboren. Eine Institution, die fast jedem Wiener ein Begriff ist, betritt nun das Feld der COVID-Teststationen.

Wo vor wenigen Monaten noch in heiterer Gesellschaft gespeist und getrunken wurde, wird ab Donnerstag ein wesentlicher Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus geleistet. Das 7brunnen Café in Margareten (Reinprechtsdorferstraße 29) wird in eine Teststraße umgewandelt und öffnet am 17. Februar 2021 feierlich – mit prominentem Besuch – um zehn Uhr seine Pforten, um die ersten Bürger zum Testen zu empfangen. Café to go wird auch angeboten.

„Das Ganze war meine Idee. Ich habe nachgedacht, wie man am besten der Bevölkerung helfen und am schnellsten COVID den Kampf ansagen kann! Danach habe ich diese Idee mit der Bezirksvorstehung vom 5. Bezirk geregelt“, erzählt 7brunnen Café Chef Patrick Holzinger im Gespräch mit der rasenden Reporterin Vanessa Licht.

Die Siebenbrunnen-Apotheke übernimmt die fachliche Durchführung vor Ort. Getestet wird Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils von 11 bis 14 Uhr! Zur Terminvereinbarung kann täglich von 8 bis 12 sowie von 14 bis 18 Uhr angerufen werden.

Termine für den Test gibt es telefonisch unter 01/ 5442319

Februar 2021, Vanessa Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: