Kategorien

Vanessa Licht

Rasende Reporterin

Kisss Bar Vienna richtet eigene Teststraße ein

Die Not macht auch Gastronomen im sechsten Wiener Gemeindebezirk erfinderisch. Künftig heißt es in der Kisss Bar Vienna: „Einen Spritzer und einen Corona-Test bitte!“

(c) BV

Ab 17. März wird nun auch in der Kisss Bar in der Luftbadgasse 19, 1060 Wien in Kooperation mit der Alten Hofmühl Apotheke. kostenlos getestet. Getestet wird vorerst montags, mittwochs und freitags von 14 – 18 Uhr. Die Testzeiten und -tage werden gegebenenfalls – abhängig von den Öffnungen in der Gastronomie – noch ausgeweitet.

Das Besondere dieser Teststraße: Die Wartezeit kann mit einer to go-Bestellung an der hauseigenen Hütte, gefolgt von einem Spaziergang durchs Grätzel, überbrückt werden. Die Durchführung der Corona Schnelltests übernimmt die Alte Hofmühl Apotheke unter der Leitung von Frau Mag. Mechtler. Das Testergebnis ist bereits 15 Minuten danach abrufbar.

Die Anmeldung zu den Schnelltests ist bereits möglich. Sie erfolgt online auf www.hofmuehl-apo.at oder www.kisssbarvienna.com bzw. telefonisch unter 01/5811560.

Kurzentschlossene können sich auch während der Öffnungszeiten (Montag, Mittwoch und Freitag von 14-18 Uhr) direkt in der Kisss Bar Vienna anmelden.

Auch der zuständige Bezirksvorsteher Markus Rumelhart zeigt sich von der Kooperation des Lokals und der Apotheke begeistert: „Die neue Teststraße in der Kisss Bar Vienna ist eine tolle Möglichkeit, unkompliziert im Grätzel, in freundlichem Ambiente, ein hoffentlich negatives Testergebnis zu bekommen. Ich freue mich sehr, dass ein Lokal aus der queeren Szene in diesen herausfordernden Zeiten Initiative ergreift und uns tatkräftig beim Testen unterstützt!“

Auch viele weitere Gastronomen sind bereits diesen Schritt gegangen. Mehr dazu hier.

März 2021, Vanessa Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: