Kategorien

Vanessa Licht

Rasende Reporterin

„Mode in Österreich“: Designer starten Podcast

Die Schuhdesigner László Lukács und der Modedesigner Marcos Valenzuela von Tiberius stellen sich einer neuen Herausforderung, um zu zeigen, dass Mode in Österreich mehr ist als nur die Herstellung von Kleidungsstücken. Sie wollen mit ihrem Podcast gleichzeitig eine Plattform für Kreative bieten, die in der österreichischen Modewelt leben und arbeiten.

Im März 2020, kurz nach dem ersten Lockdown, gründete Marcos Valenzuela die Initiative #wirsindzusammen. Und animierte kreative Menschen, die im Modebereich arbeiten, zu gemeinsamen Projekten und gemeinsamen Zielen. Eines davon ist nun der Podcast „Wir sind Wien“, den die beiden mit viel Elan und Engagement ab sofort präsentieren.

„Gerade jetzt ist es wichtig, dass Kreative zusammenarbeiten. Sich austauschen. Und sich gegenseitig auf neue Ansätze bringen“, so Lukács László, „jetzt haben wir mehr denn je die Chance, etwas in unserer Gesellschaft zu bewegen. Für mich ist unser Podcast ein Zeichen der Vereinigung und eine Stimme für gegenseitige Unterstützung. Viele Menschen wissen über Mode aus Wien immer noch nicht genug Bescheid. Auch zum Thema wie die „bittere“ Realität im Moment aussieht. Auf unserem Podcast werden wir viele Themen aufgreifen, diskutieren und versuchen, Mode, Kunst und Kultur zu repräsentieren.“

„Mode aus Österreich und in Österreich produziert ist mehr als sich nur anziehen,“ so Marcos Valenzuela,“ sie ist auch eine Stimme mit vielen Facetten: vielfältig, international, mit vielen Facetten. Hinter einem Kleidungsstück steckt immer eine Geschichte, eine Entwicklung. Und Mode zeigt die intimen, authentischen Facetten eines Menschen. Egal ob es der Designer oder die Person ist, die unsere Mode trägt.“

Ab sofort ist der Podcast „Wir sind Wien“ auf drei Kanälen zu hören. Als ersten Gast haben die beiden Kreativen die bekannte Modejournalistin und Brancheninsiderin Jasmin Shakfeh eingeladen, die in ihrer Berichterstattung Mode aus Österreich seit Jahren fördert.

März 2021, Vanessa Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: