Kategorien

Vanessa Licht

Rasende Reporterin

Sansibar: Auf der Donauinsel wird wieder gebaut

Hotspot Donauinsel: Lange fragten sich die Fans der Sansibar, was für Neuerungen es nach dem Schicksalsschlag im letzten Jahr hier geben wird. Dass die Betreiber sich nicht unterkriegen lassen und für die Gäste das Bestmögliche bieten werden, war keine Frage – doch nun wird wieder gebaut und eines ist sicher: Der Sommer am Sansibeach ist gerettet! Die rasende Reporterin war vor Ort.

Vor Kurzem sah es auf der Wiener Donauinsel noch so aus – jetzt prunkt hier bereits der Beginn einer heißen Saison.

Das Rätselraten hat nun endlich ein Ende, denn auf der Wiener Donauinsel im Bereich der Sansibar sieht man schon die Arbeiter schwitzen. Was sie bauen? Die Garantie für einen absolut heißen Sommer am Sansibeach. Zum Saisonstart am 19. Mai wird hier ordentlich aufgerüstet und Beachbar Feeling in der City garantiert. Für die Sansibar-Betreiber war klar: Diese Saison soll den Gästen nach dem langen Warten etwas Besonderes geboten werden. Neben dem Beachbereich, der wie gewohnt dazu lockt, die Füße in den Sand zu strecken, prunkt schon bald eine Pergola, die das Genießen von Drinks bei Sonne und Regen ermöglichen wird.

Lokalaugenschein Sansibar: Die neue Pergola ist bereits im Aufbau und lädt schon bald zum Verweilen bei jedem Wetter.

Fleißig wird bereits an dem Gestell der Pergola gebaut, die durch die Möglichkeit, das Dach und die Seiten zu schließen, Drinks am Wasser in Zukunft endlich auch im Regen erlaubt. Wie jeden Sommer gibt es auch für die restliche Location ein frisches Styling. Eine begabte Streetartistin aus Barcelona gestaltet die Wände und einige weitere Bereiche, auf die sich die Gäste freuen dürfen. Sand, Palmen, Shisha: Der Urlaub mitten in Wien kann kommen.

Eine Streetartistin aus Barcelona hat bereits begonnen, einigen Wänden neuen Flair zu verleihen – das Endergebnis wird bald präsentiert.
(c) Vanessa Licht

„Mit der neuen Pergola verleihen wir dem Bereich am Wasser einen richtigen Beachbar-Flair und freuen uns, den Sansibar-Fans wieder etwas Neues bieten zu können. Ganz besonders froh sind wir auch darüber, ab sofort auch bei Regen und Wetter ermöglichen zu können, dass die Gäste gemütlich sitzen und vor allem trocken bleiben“, so Dominik Ercin im Gespräch mit Vanessa Licht. Auch der anliegende Sansigarden hat ein Fresh-up bekommen, denn der neue Rasen kann sich sehen lassen. Hier werden Pizza und Pasta vom Partner-Lokal „It’s Amore“ angeboten.

Geöffnet sein werden die Betriebe täglich von 11 bis 22 Uhr. „Wenn längere Öffnungszeiten erlaubt werden, wird natürlich wieder länger geöffnet sein“, verrät Ercin. Man darf also schon laue Sommerabende auf der Donauinsel einplanen – mit köstlichen Cocktails in der Hand.

(c) Vanessa Licht

Gratis Schnelltests wird es vor Ort übrigens auch geben. „Wir werden uns der Situation anpassen und auch gratis Schnelltests vor Ort zur Verfügung stellen, um neben der Einhaltung der gesetzlichen Maßnahmen zusätzlich direkt am Sansibeach bestmögliche Sicherheit zu bieten“, so Ercin.

Die neue Pergola wird schon bald für die ersten Gäste bereitstehen!
(c) Temel Planen KG

Ein Stück weiter lädt außerdem das neue Lokal genuss.fluss zu einem Besuch. Die rasende Reporterin hat hier natürlich auch schon vorbeigeschaut!

Mai 2021, Vanessa Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

%d Bloggern gefällt das: