Vanessa Licht

Rasende Reporterin

Spenden-Aufruf: Niederösterreicherin beherbergt 70 Hasen

70 Hasen und 10 Meerschweinchen wohnen in Niederösterreich bei Frau Claudia. Wer nun denkt, sie sei ein Fall des Animal-Hordings, der irrt. Die Dame rettete die Tiere nach und nach aus verschiedenen Situationen – auch vor dem Tod. Viele von ihnen wurden unbedacht angeschafft und man wollte sich ihnen einfach entledigen. Die Niederösterreicherin hat den Tieren ein kleines Reich gebaut und teilt alles mit ihnen, was sie hat. Nun wird zum Spenden aufgerufen – Salat und Futter ist herzlich willkommen. Auch Endplätze werden gesucht.

„Ich habe zur Zeit 70 Kaninchen und zehn Meerschweinchen. Ja, ich müsste sie nicht aufnehmen, aber wenn nicht, wäre das ihr Todesurteil, da die Leute die Tiere einfach in der Kälte aussetzen. Ihnen ist egal, ob diese draußen erfrieren“, erzählt Claudia. Die Niederösterreicherin bezahlt Futter und Arztkosten für die Tiere von ihrer kleinen Frühpension und ist daher auf Spenden angewiesen. „Ich brauche Massen an Eisbergsalat und Häuptelsalat sowie Futter. Meistens kaufe ich dieses bei Fressnapf ein – ich bin über solche Spenden sehr dankbar“, so Claudia. Fressen kann vorbeigebracht werden, aber auch Gutscheine von Fressnapf sind hier an der richtigen Stelle deponiert.

Die Kaninchen bekommen Multifit Futter, welches es bei Fressnapf gibt.

Claudia hat den Tieren ein wahrliches Paradies gebaut. Ihr Wohnzimmer gehört den Tieren und auch Outdoor haben die Hasen viel Platz, um sich auszutoben. „Pflegestellen suche ich keine, ich suche Endplätze für die Tiere, wo sie gut aufgehoben sind und nicht nochmals so ein Schicksal erleiden müssen“, so Claudia. Wieso sie die Tiere nicht in ein Tierheim bringt? „Die Heime sind überfüllt und viele wollten bereits eine Abgabegebühr von mir haben – wenn man diese auf alle Tiere hochrechnet, kommt eine hohe Summe raus. Obwohl ich diese gerettet habe, soll ich für die Abgabe zahlen“, erklärt sie. Einige Institutionen kommen der Niederösterreicherin entgegen, wodurch Claudia immer wieder Hasen kastrieren kann und die Arztbesuche wahrnimmt.

Wer gerne etwas spenden möchte, kann Claudia unten ein Kommentar hinterlassen.

Dezember 2021, Vanessa Licht

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: